Aquakultur: konv. Fischbrut/Satzfische

Die Kommission beabsichtigt keine Verlängerung der Ausnahmegenehmigung nach Art. 25 e), Abs. 3 für den Zukauf von konventionellen juvenilen Aquakulturtieren. Das bedeutet, dass ab 1.1.2016 nur noch ökologische erzeugte juvenile Aquakulturtiere zugekauft werden können. Beim Zukauf konventioneller Fischbrut oder Satzfischen können die vermarktungsfähigen Tiere zukünftig nicht mehr mit dem Hinweis auf den ökologischen Landbau vermarktet werden. Eine Liste von potentiellen Anbietern von Satzfischen finden Sie im Downloadbereich unter der Überschrift Informationsmaterial. Außerdem können Sie beim Naturland-Verband, Fachabteilung Aquakultur und Fischerei anfragen (089-89808242, r.metzger@naturland.de), der noch weitere Bezugsmöglichkeiten von Satzfischen vermitteln kann.