Ablauf während der Corona-Pandemie

Inhalt

  1. Informationen zum betrieblichen Ablauf während der Corona-Pandemie
  2. Verordnung der EU-Kommission zu COVID-19 (Corona-Virus)
  3. LÖK-Beschluss: Informationen über befristete Anpassungen des Öko-Kontrollverfahrens [...]

 

1. Informationen zum betrieblichen Ablauf während der Corona-Pandemie

 
Liebe Kundinnen und Kunden,  
 
die rasante Ausbreitung des Corona-Virus hat uns alle fest im Griff.
Die Bundes- und Länderregierungen haben Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie ergriffen, welche unseren privaten und auch beruflichen Alltag stark einschränken und uns zum Umdenken bewegen.
Auch wir passen unsere Prozesse entsprechend an, um unsere Serviceleistungen und auch den Zertifizierungsbetrieb für Sie aufrechterhalten zu können ohne dabei Ihren Betrieb oder Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gefährden.

Wir sind telefonisch zu folgenden Zeiten zu erreichen:

Wochentag Vormittags Nachmittags
Montag 08:00 - 12:30   13:30 - 16:30
Dienstag 08:00 - 12:30 13:30 - 16:30
Mittwoch 08:00 - 12:30  
Donnerstag 08:00 - 12:30 13:30 - 16:30
Freitag 08:00 - 13:30  

Auch per E-Mail über biokontrollstelle@oekop.de stehen wir Ihnen für Ihre Anfragen zur Verfügung. Unsere Mitarbeiter*innen helfen Ihnen wie gewohnt weiter.
Gerne nehmen wir die Herausforderung an, um mit Ihnen zusammen dem Stillstand zu entgehen und unsere Dienstleistungen, die Bio-Kontrolle und die Zertifizierung weiterführen zu können.
In dieser schwierigen und auch ungewissen Zeit wünschen wir Ihnen, Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und auch Ihren Familien Durchhaltevermögen und alles Gute. Insbesondere, dass Sie gesund bleiben und diese Situation bewältigen.

 

Ihr ÖkoP-Team

nach oben

 

2. Verordnung der EU-Kommission zu COVID-19 (Corona-Virus)

 

Auf Grund von COVID-19 hat die Europäische Kommission folgende Verordnungen erlassen, die auch Bereiche des Kontrollverfahrens betreffen:

DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) 2020/466 DER KOMMISSION vom 30. März 2020 über befristete Maßnahmen zur Eindämmung von Risiken für die Gesundheit von Menschen, Tieren und Pflanzen sowie für den Tierschutz bei bestimmten schweren Störungen in den Kontrollsystemen von Mitgliedstaaten aufgrund von COVID-19.

DVO (EU) 2020/466 über befristete Maßnahmen zur Eindämmung von Risiken [...] von COVID-19 (pdf-Download)

Die Verordnung wurde durch folgende Änderungsverordnungen angepasst:

DVO (EU) 2020/714 zur Änderung der DVO (EU) 2020/466 (pdf-Download)

DVO (EU) 2020/1087 zur Änderung der DVO (EU) 2020/466 (pdf-Download)

Weiterhin wurde die DURCHFÜHRUNGSVERORDNUNG (EU) 2020/977 DER KOMMISSION vom 7. Juli 2020 zur Abweichung von den Verordnungen (EG) Nr. 889/2008 und (EG) Nr. 1235/2008 hinsichtlich der Kontrollen der Produktion ökologischer/biologischer Erzeugnisse aufgrund der COVID-19-Pandemie erlassen:

DVO (EU) 2020/977 zur Abweichung von den VO (EU) Nr. 889/2008 und VO (EU) Nr. 1235/2008 ... aufgrund der COVID-19-Pandemie (pdf-Download)

nach oben

 

3. Informationen über befristete Anpassungen des Öko-Kontrollverfahrens in Deutschland im Zusammenhang mit dem Auftreten von COVID-19

Die Ländergemeinschaft Ökologischer Landbau (LÖK) hat am 2.April 2020 eine Informationsschreiben zu zeitlich befristeten Anpassungen im Kontrollverfahren Aufgrund von COVID-19 veröffentlich:

Informationen über befristete Anpassungen des Öko-Kontrollverfahrens [...] (pdf-Download)

Dieses Schreiben wurde am 24.07.2020 angepasst:

Informationen über befristete Anpassungen des Öko-Kontrollverfahrens [...] 2020-7-24 (pdf-Download)


nach oben